far far away
  Darwin und Umgebung
 

Wow wie die zeit rennt...ich bin jetzt schon 7 Wochen in Darwin und langsam aber sicher hat mich der Alltag eingeholt. Nadine ist jetzt schon seit einer Woche ausgezogen und verbringt Ihre letzten 2 Wochen in Melbourne und Sydney...Der Abschied war soo schlimm!!!!!! Naja in ca 8 Monaten sehen wir uns ja in Deutschland wieder ....

Jetzt haben wir eine neue Mitbewohnerin. Sie heißt Simone und kommt aus Holland. Sehr gut für mich ist, dass sie nur wenig Deutsch spricht und wir die ganze Zeit englsich sprechen müssen :-)
Durch Sie habe ich viele Leute kennengelernt und wenn wir nicht gerade arbeiten ist eigentlich immer Party angesagt :-)...Seit gestern haben wir nun noch einen neuen Mitbewohner....vor ca. 2 Wochen habe ich mitten in Darwin auf der Straße Chris wieder getroffen....Chris war in meiner Gruppe mit der ich nach Australien geflogen bin. Er ist schon seit Wochen auf der suche nach einem Job und hat nun kein Geld mehr. Da nun auch noch sein Hostel total ausgebucht ist und er ausziehen musste, schläft er nun auch noch bei uns in der "Wohnung".
4 Leute in diesem kleinem Zimmer ist echt der Horror!!!

Naja jetzt mal ein wenig über Darwin.
Darwin ist im Gegensatz zu den anderen Städten die ich bis jetzt gesehen habe echt klein. Hier leben total viele Aborigines, was einem manchmal total auf die Nerven geht...
Die Einwohnerzahl von Darwin steigt und fällt mit den Jahreszeiten.
Darwins Lage am tropischen Zipfel der Nordküste des Landes beschert der Stadt 6 (fast) übergangslose Jahreszeiten und einen deutlich stärkeren Wechsel zwischen Trocken- und Regenzeit, der mit massiven Stürmen verbunden sein kann.
In Moment ist in der Zeitung immer wieder zu lesen, dass ein Zyklon auf Darwin zusteuert. Am Anfang habe ich mir auch immer voll die Sorgen gemacht, aber da bis jetzt noch nichts passiert ist, ist mir das eigentlich egal.
In den letzten Wochen hatten wir immer 30-36 °C und man konnte es draußen kaum aushalten. In Darwin gibt es zwar viele Strände, nur leider ist das Schwimmen wegen den Krokodilen, Würfelquallen und den Haien verboten.
Ca. 35 Minuten Fußmarsch entfert ist der Lake Alexander. Hier ist zwar das ganze Jahr über quallenfreies Schwimmen möglich, da der See aber genau neben dem Meer ist traue ich mich aber auch hier nicht schwimmen zu gehen. Denn wenn im Meer Krokodile sind, kann es genau so sein, dass sie sich auch mal in dem See verirren. Und vor einer Woche habe ich in der Zeitung gelesen, dass ein 21 Jähriger Vater von 2 Kindern vor den Augen seiner Freundin in einem See vom krokodil angefallen wurde.
Aber jetzt mal die schönen Seiten von Darwin.
Während der Dry Season ( Mai bis Oktober) ist hier viel los und immer mehr Backpacker kommen nach Darwin um Arbeit zu finden.
In der "Mitchell Street" sind jede Menge Kneipen und Hostels, wo sich die ganzen Backpacker rumtreiben und hier ist immer Party angesagt. Da die Bar´s in der Mitchell St dicht beieinander liegen, versuchen sie sich durch Livemusik, besonderes Speiseangebot, Großbildschirme usw zu unterscheiden. Am Freitag- oder Samstagabend kann man bis gegen 1 Uhr Problemlos von einer zur anderen ziehen und sich niederlassen, wo es einem gefällt.  Bier ist wohl das Lieblingsgetränk in Darwin, jedenfalls was die konsumierte Menge angeht :-P
Meine lieblings Nchtclub ist das Discovery. Hier ist eigetnlich immer total viel los und der Eintritt ist vor 10 Uhr kostenlos :-)
Am 30.04 hat der Mindil Beach Night Market angefangen. Hier gibt es Straßenmusikanten und Bands, brutzelnde Woks und zischende Waffeleisen, haufenweise Stände mit handgefertigten Sachen sowie mit Dienstleistungen wie etwa Thai- Massagen.
Der Markt ist jeden Donnerstag und Sonntag und es ist ein muss ihn zu besuchen..Er ist genau am Strand und hier sind wohl die schönsten Sonnenuntergänge die es gibt. Wenn sich die Sonne dem Horizont zuneigt strömen die Einwohner und Touristen zum Strand und genießen den schönen Sonnenuntergang.













Party :-)










Lake Alexander




sooooo schön ist Darwin :-)











Bass in the Grass :-) 23-05-2009











Litchfield National Park
















Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Gisela( giselagrapengiesser.net ), 27.05.2009 um 20:46 (UTC):
Hallo Maike, schön, daß du so viel Spaß hast. Genieße diese Zeit in vollen Zügen. Dein Tagebuch mit den schönen Fotos ist super!
Gruß aus old Germany, Gisela

Kommentar von Conny G.( connygrapiweb.de ), 26.05.2009 um 17:08 (UTC):
Hi Maike
laß die Finger von den australischen Jungs!!!!
Du weißt doch......
Hamburg und nähere Umgebung!!
Gruß Mama

Kommentar von Nadine( ), 14.05.2009 um 05:34 (UTC):
darwin ole ole oleeee,
sehr schöne beschreibung und ich erinnere mich sooo gerne an den mindil markt zurück. du hast recht, es ist ein MUSS dahin zugehen!
ich wünsch dir noch ne wunderschöne zeit am oberen ende australiens



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 19617 Besucher (49271 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=